• Sie befinden sich hier:
  • Profil

Profil

Clara Hannich, geboren 1936 in Gießen, gründete im Jahr 1975 ihre Kanzlei in Bochum, die sich bis heute systematisch bis zu einem Büro im eigenem Haus vergrößerte. Dabei zog sie stets ihre Freiheit als selbständige Rechtsanwältin vor und arbeitet bis heute alleine ohne feste Partner. Ergänzend besteht mit einigen Kanzleien eine Arbeitsgemeinschaft auf kollegialer Basis, die bei speziellem Bedarf ihrer Mandanten kompetenten Beistand bieten.

Die Kanzlei befindet sich im gepflegten und ältesten Stadtviertel im Bochum-Altenbochum mit direkter Nähe zum Zentrum und ist mit den Linien 310 und 302 der Straßenbahn oder mit dem Bus gut erreichbar. Die Haltestelle befindet sich direkt neben der Kanzlei, die durchgehend von 8.00 bis 18.00 besetzt ist. Ein Parkplatz befindet sich 50m vom Haus. Termine mit Mandanten vereinbart die Rechtsanwältin am Telefon persönlich und macht gerne auch Hausbesuche im Altersheim oder bei kranken Menschen, denen der Besuch in der Kanzlei nicht zugemutet werden kann.
Rechtsanwältin Clara Hannich lebt nun schon seit 40 Jahren in Bochum, die Hälfte ihrer Vorfahren stammt aus Bochum, was ihr den Vorteil eingebracht hat, vor allem in Bochum-Altenbochum als bekannte und anerkannte Rechtsanwältin arbeiten zu können.
Sie absolvierte ihr Studium an den Hochschulen im Graz und Köln, um schließlich in Bochum ihre Kanzlei zu gründen. Auch heute ist die Rechtsanwältin in der Region viel unterwegs. Als Dozentin unterrichtet sie an der Fachhochschule in Dortmund das Fachgebiet Familienrecht. Im Bistum Essen führt sie als Juristenratsvorsitzende vorpolitische Diskussionen mit gesellschaftsrechtlichen Themen und hat ein politisches Mandat im Vorstand des CDU-Ortsverbandes. Seit 30 Jahren unterstützt sie maßgebend ein Kinderheim durch diverse Aktionen und Spendenaufrufe und berät den Sozialdienst katholischer Frauen in Bochum. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement wurde sie mit dem Gregorius-Ritter-Orden des Papstes ausgezeichnet.

Spezialisiert hat sich die Rechtsanwältin auf Unterhaltsrecht und Ehescheidungen und setzt sich gerade bei Verfahren im Unterhaltsrecht gerne für sozial Schwache ein, die Beistand benötigen, um mit dem Unterhalt das Leben nach der Scheidung meistern zu können.

Im Miet- und Pachtrecht geht es überwiegend um die Gestaltung und Prüfung von Verträgen im privaten und gewerblichen Mietrecht und der Betreuung bei der Änderung und Auflösung von Mietverträgen. Zu diesen Tätigkeit gehören unter anderem: die Prüfung von Mieterhöhungserklärungen, Beratung zu Fragen der Kündigung und Räumung, Beratung bei Problemen mit der Zahlung des Mietzinses und Beratung zu Fragen und Problemen zum Thema Betriebskostenabrechnungen.

Frau Rechtsanwältin Clara Hannich hat beim Oberlandesgericht Hamm eine Zulassung und übernimmt bereitwillig auch Pflichtverteidigungen vor allem in Jugendstrafsachen.
Neben ihrer fachlichen Kompetenz verbunden mit großer sozialer Verantwortung hat sie Kenntnisse in diversen Sprachen. Neben Latein, Grichisch, Französisch und Englisch hat sie sich durch Verwandte in Rom auch Italienisch angeeignet.